• 4.3 mercedes benz vans Vito Modelle

    Mercedes-Benz Vito Modelle

  • 4.3 mercedes benz vans Vito Tourer

    Mercedes-Benz Vito Tourer

  • 4.3 mercedes benz vans V Klasse 4Matic

    Mercedes-Benz V-Klasse 4MATIC

Mercedes-Benz V-Klasse 4MATIC

Mercedes-Benz Vans

 

Absatz mit 72.200 (i. V. 65.300) Einheiten deutlich über Vorjahresniveau
Mercedes-Benz Vans bleibt auf Wachstumskurs
Weltpremiere des neuen Vito in Europa
Anstieg des EBIT um 16% auf 176 Mio. €

D.09                                                                                    Q3

MBV_Q3
€-Werte in Millionen Q3 2014 Q3 2013 Veränd. in %
       
EBIT 176 152 +16
Umsatz 2.515 2.253 +12
Absatz 72.207 65.314 +11
Produktion 73.140 62.843 +16
Beschäftigte 16.281 14.838* +10
* Stand 31.12.2013.

D.10                                                                                    Q3

MBV_Absatz_Q3
Absatz Q3 2014 Q3 2013 Veränd. in %
       
Gesamt 72.207 65.314 +11
Westeuropa 47.116 39.528 +19
Deutschland 20.707 17.323 +20
Osteuropa 7.006 7.180 -2
USA 6.531 5.546 +18
Lateinamerika (ohne Mexiko) 3.574 5.176 -31
China 3.208 3.466 -7
Übrige Märkte 4.772 4.418 +8

Absatz, Umsatz und EBIT über Vorjahresniveau

Der Absatz von Mercedes-Benz Vans stieg im dritten Quartal 2014 um 11% auf 72.200 Einheiten. Der Umsatz lag mit 2,5 (i. V. 2,3) Mrd. € ebenfalls deutlich über dem Vorjahresniveau. Das EBIT erreichte 176 (i. V. 152) Mio. €.

Mercedes-Benz Vans bleibt auf Wachstumskurs

Die neue V-Klasse sorgt nach der sehr erfolgreichen Markteinführung im Segment der Großraumlimousinen für steigende Absatzzahlen. Auch der Sprinter ist im Markt weiterhin sehr erfolgreich. In Westeuropa erzielte Mercedes-Benz Vans erneut ein deutlich zweistelliges Plus beim Absatz; dieser wuchs im dritten Quartal 2014 um 19% auf 47.100 Einheiten. Besonders kräftig waren die Zuwächse in Deutschland (+20%), Großbritannien (+28%) und Spanien (+78%). In Osteuropa lag der Absatz mit 7.000 (i. V. 7.200) Einheiten leicht unter dem Vorjahresniveau.

In den USA konnte der Erfolgskurs fortgesetzt werden: Der Absatz ist im dritten Quartal 2014 um 18% auf 6.500 Einheiten gestiegen. In China ging der Absatz der Transportersparte von 3.500 auf 3.200 Einheiten zurück. Das Marktumfeld in Lateinamerika blieb weiterhin schwierig, im Vergleich zum Vorjahresquartal setzten wir mit 3.600 Einheiten in dieser Region deutlich weniger Fahrzeuge ab (-31%).

Mercedes-Benz Vans wuchs im dritten Quartal 2014 über alle Baureihen hinweg. Vom Sprinter haben wir weltweit 47.100 Einheiten verkauft; das waren 12% mehr als im Vorjahreszeitraum. Im Segment der mittleren Transporter (inkl. der neuen V-Klasse) konnten wir in der Berichtsperiode trotz des Modellwechsels das Vorjahresniveau ebenfalls deutlich übertreffen und insgesamt 20.000 (i. V. 17.500) Einheiten absetzen. Der Absatz des Mercedes-Benz Citan lag mit 5.100 (i. V. 4.950) Einheiten ebenfalls über Vorjahresniveau.

Mercedes-Benz Vans verstärkt seine Marktposition mit dem neuen Vito

Der neue Mercedes-Benz Vito setzt den Maßstab im Segment der mittleren Transporter. Bei der Weltpremiere Ende Juli in Berlin präsentierte Mercedes-Benz Vans den vielseitigen Transporter zwischen 2,5 t und 3,2 t zulässigem Gesamtgewicht erstmals der Öffentlichkeit. Der neue Vito bietet ein ganzes Bündel an Spitzenleistungen: Als erstes Fahrzeug seiner Klasse gibt es den neuen Vito mit drei Antriebsarten (Hinter­rad-, Vorderrad- und Allradantrieb), und er ist damit in der Lage, jegliche Kundenanforderungen zu erfüllen. Daneben zeichnet er sich durch eine hohe Nutzlast und effiziente Motoren aus. Darüber hinaus überzeugt der Vito mit zahlreichen innovativen Sicherheits- und Assistenzsystemen. Zusätzlich haben wir uns mit dem Vito TOURER speziell im Personentransport neu aufgestellt und eine eigene Modellfamilie geschaffen.

Der Neue Vito. Will, kann, macht. Qualität: serienmäßig.

Unmittelbar nach der Weltpremiere folgte Mitte August der Produktionsstart des neuen Vito im Werk in Vitoria. Mercedes-Benz Vans hat im Rahmen des Modellwechsels rund 190 Mio. € in das Werk in Spanien investiert, vor allem in die Modernisierung und die Neugestaltung von Rohbau, Lackierung und Montage. Nach dem Sprinter überträgt Mercedes-Benz Vans die Strategie „Vans goes global“ nun auf den Vito: Ab dem Jahr 2015 bringen wir den Vito auch in Nord- und Lateinamerika auf die Straße.

Mercedes-Benz "Dirty Driving“

D.11                                                                                Q1-3

MBV_Q1-Q3
€-Werte in Millionen Q1-3 2014 Q1-3 2013 Veränd. in %
       
EBIT 541 437 +24
Umsatz 7.221 6.673 +8
Absatz 209.335 187.373 +12
Produktion 228.566 198.823 +15
Beschäftigte 16.281 14.838* +10
* Stand 31.12.2013.

D.12                                                                                Q1-3

MBV_Absatz_Q1-Q3
Absatz Q1-3 2014 Q1-3 2013 Veränd. in %
       
Gesamt 209.335 187.373 +12
Westeuropa 135.752 114.654 +18
Deutschland 57.890 48.491 +19
Osteuropa 19.412 19.636 -1
USA 18.739 15.630 +20
Lateinamerika (ohne Mexiko) 11.251 14.447 -22
China 9.780 9.147 +7
Übrige Märkte 14.401 13.859 +4
Ihr Pfad